Leben

Prof. Fritz Zimmer war ein herausragender Kunstmaler, dessen Werke
überwiegend aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts stammen.

Nachdem er eine ausgezeichnete klassische Ausbildung abgeschlossen
hatte, malte er zunächst überwiegend in der Gegend um Köln. Aus dieser
Zeit sind nur wenige Werke in Familienbesitz erhalten geblieben.

Spät wurde Fritz Zimmer im Deutschen Kaiserreich eingezogen und
musste so mit über 40 Jahren noch in den ersten Weltkrieg ziehen. Es
entstanden zahlreiche Werke (überwiegend Zeichnungen und Skizzen)
im Feld an der belgischen Westfront und später auch an der Ostfront
(heutige Ukraine).

 

In den Jahren nach dem ersten Weltkrieg widmete sich Prof. Zimmer der
Weitergabe seines erworbenen Kunstsachverstandes und erhielt eine
Anstellung an der Kölner Kunstschule. Hier wurde er zum Professor ernannt.
In seiner Freizeit führten ihn seine Ausflüge zum Malen in die nähere
Umgebung aber auch immer wieder in die deutschen Alpen, wo
wunderschöne Alpengemälde entstanden sind.

Schließlich entdeckte er die Liebe zu Bad Wildungen und der
beeindruckenden Landschaft, wo der Großteil seiner Werke entstanden
sein dürfte.

 

Hier fand er auch die Liebe seines Lebens, heiratete und ließ sich
schließlich in Bad Wildungen nieder.

In und um Bad Wildungen erlangte er auch eine noch heute spürbare
Popularität und gewisse Berühmtheit. Zahllose Zeitungsausschnitte aus
dieser Zeit belegen sein reges Schaffen. Ausgereifte Kunstwerke in Öl
entstanden mit Motiven der Gegend. Größere Verbreitung haben aber
sicherlich seine fantastischen Radierungen insbesondere von Bad
Wildungen gefunden. Davon zeugen auch seine im örtlichen Museum
von Bad Wildungen ausgestellten Werke.

Leider wurden fast alle Kupferplatten bei den Bombenangriffen des
2. Weltkriegs auf Dresden und Leipzig unwiederbringlich zerstört. Nur
wenige befinden sich noch in Familienbesitz.

 

Fritz Zimmer starb im Jahre 1950 im Alter von 75 Jahren und wurde in
Bad Wildungen begraben.

Heute ist Prof. Fritz Zimmer – außer in seiner Wahlheimat Bad Wildungen
und Umgebung – nicht mehr sehr bekannt.

Daher soll diese Homepage dazu beitragen, das Wissen über
Prof. Fritz Zimmer zu erhalten und vor allem seine Werke der Öffentlichkeit
zugänglich zu machen.

Fritz Zimmer um 1800

» LEBENSLAUF
» AUSZEICHNUNGEN
» ZEITUNGSAUSSCHNITTE
» FOTOGRAFIEN